Image

Jacobs liefert Dekompressionsbremsen für neue Lkw-Motoren an Weichai Power Co.

2. Dezember 2021

BLOOMFIELD, Connecticut, USA - Jacobs Vehicle Systems erhielt vom chinesischen Motorenhersteller Weichai Power Co. den Auftrag, Motorbremskomponenten für zwei neue Dieselmotorenmodelle für schwere Lkw zu liefern. Sowohl der 13-Liter WP13H als auch der 15-Liter WP15H Motor von Weichai verfügen über die Dekompressionsmotorbremse von Jacobs. Beide Motorbaureihen sind kürzlich im Weichai-Werk in Weifang, Zentralprovinz Shandong, in Produktion gegangen.

Mit dieser neuen Liefervereinbarung wird die erfolgreiche Zusammenarbeit von Jacobs, führender Hersteller von Verzögerungssystemen und Ventilsteuerungen für Nutzfahrzeuge, und Weichai, einem führenden Hersteller von Dieselmotoren, weiter ausgebaut. Seit 2017 hat Jacobs mehr als 450.000 Motorbremsen-Bausätze an Weichai geliefert, die in die WP9H- WP10H- und WP10.5H-Motoren des Unternehmens eingebaut wurden.

Der WP13H mit einer Leistung von 412 kW (ca. 560 PS) und einem Drehmoment von 2.600 Nm ist in erster Linie für den Einsatz in Fernverkehrssattelzügen vorgesehen. Der WP15H mit einer Leistung von bis zu 485 kW (ca. 669 PS) und einem Drehmoment von 3.200 Nm wurde speziell für Fernverkehrssattelzugmaschinen und Schwerlastkraftwagen entwickelt.

Vor zehn Jahren startete Weichai ein 5-Milliarden-Dollar schweres Forschungs- und Entwicklungsprogramm, um die Entwicklung und Herstellung von Motoren in China voranzutreiben, die die China-VI-Emissionsrichtlinien erfüllen. Im August dieses Jahres konnte Weichai den Erfolg dieses Programms mit der Auslieferung des 400.000sten China-VI-Motors feiern. Ein Jahr vor Erreichen dieses Meilensteins kündigte Weichai an, dass der neue WP13H weltweit der erste kommerzielle Dieselmotor mit einem thermischen Wirkungsgrad von mehr als 50 % sein würde.

Die Jacobs Dekompressionsbremse entlastet die Basisbremsen des Fahrzeugs, indem sie den Leistung erzeugenden Dieselmotor in einen Leistung dämpfenden Luftverdichter mit Kompressions- und Entspannungsmechanismus verwandelt. Bei der Aktivierung der Dekompressionsbremse werden die Auslassventile am oberen Ende des Kompressionshubes geöffnet und die hochkomprimierte Luft entweicht durch das Abgassystem. Dabei wird nur wenig Energie an den Kolben zurückgegeben, und sobald sich der Zyklus wiederholt, wird die kinetische Energie der Vorwärtsbewegung des Fahrzeugs abgeführt, wodurch es sich verlangsamt.

Dekompressionsbremsen sind üblicherweise in der Lage, 85 % des Bremsbedarfs eines Fahrzeugs abzudecken. Sie ermöglichen eine höhere kontrollierte Geschwindigkeit auf Gefällestrecken und dadurch eine höhere Durchschnittsgeschwindigkeit. Auf ebenem Gelände verkürzen Sie Bremszeit und Bremsweg: So benötigt ein schwer beladenes Fahrzeug etwa 30 % weniger Zeit und Weg, um die Geschwindigkeit von 90 auf 70 km/h zu drosseln. Darüber hinaus reduzieren die Motorbremsen deutlich den Bremsenverschleiß und sie senken die Gesamtbetriebskosten eines Fahrzeugs.

Bild: © Jacobs Vehicle Systems. Jacobs Vehicle Systems liefert jetzt auch Motorbremsen für die neuen Weichai-Motoren 13-Liter WP13H und 15-Liter WP15H. Bereits seit einigen Jahren werden Jacobs Motorbremsen in den Weichai-Motoren WP9H, WP10H und WP10.5H verbaut.

Über Jacobs Vehicle Systems

Hauptsitz von Jacobs Vehicle Systems ist Bloomfield, Connecticut/USA; dort befinden sich auf fast 25.000 m² Design-, Test- und Fertigungseinrichtungen. Neben weiteren Standorten in Europa, Japan und Indien gibt es Werke in China und in Brünn, Tschechien. Jake Brake® Produkte werden weltweit von Herstellern schwerer und mittelschwerer Dieselmotoren eingesetzt. Das ISO 14001 und TS16949 zertifizierte Unternehmen ist der weltweit führende Hersteller von Fahrzeug-Bremssystemen und Ventilsteuerungstechnologien. Mehr erfahren Sie unter https://de.jacobsvehiclesystems.com/

© 2022 geldermannKOMMUNIKATION. Alle Rechte vorbehalten.